Fachkunde II – „Technische/-r Sterilisationsassistent/-in mit erweiterter Aufgabenstellung“ (gemäß den Qualifizierungsrichtlinien der DGSV) / Laatzen

Der Fachkundelehrgang II umfasst mindestens 120 Stunden zum Erwerb der Tätigkeitsbezeichnung „Technische/r Sterilisationsassistent/in mit erweiterter Aufgabenstellung”. Der Lehrgang befähigt Mitarbeiter/-innen der Sterilgutversorgungsabteilung, die erhöhte Verantwortung zum Beispiel als Schichtleiter/-in oder Teamleiter/-in zu übernehmen sowie selbstständig Entscheidungen zu treffen. Auf Anleitung und Förderung von Mitarbeitenden wird ein großer Schwerpunkt in dem Lehrgang gelegt.

Inhalte & Themen

  • Einführung
  • Bauliche und technische Grundlagen, Medizin-/Betriebstechnik
  • Gesetze und Normen/Regelwerke zur Aufbereitung von MP
  • Hygiene und Infektiologie
  • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz
  • Einblick in das Finanz- und Rechnungswesen in der AEMP Personaleinsatz
  • Kommunikation/Konfliktmanagement
  • Speziellen Instrumentenkunde und Aufbereitungsmethoden
  • Spezielle Fragen der Reinigung und Desinfektion, Validierung
  • Spezielle Fragen der Sterilisation, Validierung Qualitätsmanagement II
  • Anleitung, Förderung, Beurteilung

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen in Sterilgutversorgungsabteilungen mit Fachkunde I

Voraussetzungen

Fachkunde I-Nachweis einer DGSV-anerkannten Bildungsstätte Regelmäßige Teilnahme an den Lehrveranstaltungen Nachweis der Hospitationen in Schnittstellenbereichen von 8 Tagen Erfüllung des Praxisauftrages

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab. DGSV Zertifikat, Zeugnis und Teilnahmebescheinigung

Wann

03.07.2023 - 07.07.2023 (1. Woche)
27.11.2023 - 01.12.2023 (2. Woche)
04.12.2023 - 08.12.2023 (3. Woche)
Ganztägig

Wo

Teilnahmeentgelt

1.250,00 €

Buchen

Preis Plätze Beschreibung
1.250,00 € zzgl. USt inkl. Tagungsgetränke und Imbiss
Teilnehmer 1

Anmeldeformular

Rechnungsanschrift abweichend

Zahlung und Bestätigung